Noche de los muertos – proyecciones

Mittwoch, 01. November 2017, 17:00 Uhr

echoraum
Sechshauserstraße 66
1150 Wien

Noche de los muertos © Greg Pope

Die Video- und Klangkünstlerin Billy Roisz gestaltet für das institut 5haus – eine veritable Institution der Wiener Elektronik- und Improvisationsszene – einen bunten Film noir im Kopf. Der Titel steht ganz in der Tradition des institut 5haus, das zu Allerheiligen stets den vermutlich buntesten Feiertag Mexikos begeht: Der Día de los Muertos (Tag der Toten) bzw. dessen Nacht findet heuer bereits zum vierten Mal im echoraum eine Bühne. Passend zum Festivalthema Bilder im Kopf lädt ein illustres Staraufgebot zur langen Nacht mit Projektionen, Improvisationen und Performances.


Interpreten

Nina Garcia, E-Gitarre solo

Burkhard Stangl, E-Gitarre solo

Greg Pope, 16mm Projektoren, Elektronik

Oliver Stotz, Videoprojektionen, Gitarre, Bass, Synth, Stimme

Sabine Marte, Videoprojektionen, Gitarre, Bass, Synth, Stimme

Liz Allbee, Trompete, Stimme

Billy Roisz, Bass, Elektronik

Angélica Castelló, Patzold, Elektronik, Kasetten

Guro S. Moe, Bass, Stimme

dieb13, Turntables

Tony Buck, Schlagzeug

Programm

Projektionen, Improvisationen und Performances

Sechs Sets mit mehreren Pausen

Anmerkung

Kuratiert von Billy Roisz
Produktion i5haus, institut5haus.klingt.org
Koproduktion Wien Modern und echoraum

Karten

Mittwoch, 01. November 2017
17:00 Uhr

Noche de los muertos – proyecciones

Aufgrund der Fluchtwege ist der echoraum für RollstuhlfahrerInnen leider nicht geeignet. Wir bedauern diesen Umstand.

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Kartenpreis(e): € 15 ,-

Zählkarten-Kontingent für Generalpass-InhaberInnen ausgeschöpft
50% Ermäßigung für Jugendmitglieder, Studierende, SchülerInnen, Lehrlinge, Wehr- und Zivildiener bis zum vollendeten 26. Lebensjahr (1 Karte)
Begrenzte Platzkapazität

Förderer & Sponsoren

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ