Wien Modern 31

Sicherheit lässt sich in der Musik mit Nikolaus Harnoncourt auf einen ganz einfachen Nenner bringen: Sie ist das Gegenteil von Schönheit. Erst wirklicher Mut zum Risiko lässt Musik lebendig werden: Atemberaubende Drahtseilakte der Virtuosität, blindes Zusammenfinden, aufs Äußerste gespannte Linien und blitzschnelle Reaktionen – «ganz knapp neben der höchst erreichbaren Schönheit ist der Abgrund – und der Absturz. Dort haben wir uns hinzubegeben, wir haben nicht in der Sicherheitszone herumzuwursteln.» (Nikolaus Harnoncourt). Wien Modern lädt vom 28. Oktober bis zum 30. November 2018 zu spannenden Begegnungen mit «unspielbaren» Meisterwerken und mit unterschiedlichsten Grenzgängern zwischen Freiheit und Kontrolle. Von der Eröffnung mit den Wiener Philharmonikern über kühne Solos bis hin zu Grenzgängen in die Bereiche von Improvisation, Jazz und Grafischer Notation, von Pionieren des Zufalls bis hin zu zahlreichen Ur- und Erstaufführungen wird es einen Monat lang in Wien alles andere als langweilig – mit Sicherheit …

Das volle Programm verraten wir Ihnen rechtzeitig zum Vorverkaufsbeginn am 25. Juni 2018. Findige Köpfe entdecken aber bereits jetzt einige große Festivalmomente in den Saisonprogrammen 2018/19 unserer Partner Wiener Konzerthaus, ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Wiener Symphoniker und Wiener Philharmoniker: Letztere eröffnen Wien Modern am 28. Oktober 2018 um 11:00 Uhr im Wiener Konzerthaus – mit einem Konzert komplett ohne Dirigent. Die Wiener Symphoniker ziehen nicht minder risikofreudig nach mit dem Programm «Panic» am 31. Oktober 2018 im Wiener Konzerthaus, das ORF RSO Wien folgt mit «Chaos & Ekstase» beim Claudio Abbado Konzert im Musikverein am 2. November 2018 sowie am 14. November 2018 im Wiener Konzerthaus mit der Uraufführung der revidierten Fassung von Olga Neuwirths «The Outcast. Homage to Herman Melville». Den Festival-Kehraus übernimmt das legendäre London Jazz Composers Orchestra am 30. November 2018 im Porgy & Bess.

Bis dahin dürfen Sie gespannt sein auf sehr vielfältige Künstlerinnen und Künstler, die sich mit Vergnügen auf das Drahtseil zwischen Sicherheit und Schönheit begeben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei Wien Modern 2018!

Rückblick

Alle bisherigen Projekte von Wien Modern finden Sie im Archiv, Fotos der letzten Festivals finden Sie in den Bildergalerien. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2018!

Wien Modern 30

32 Spieltage
26 Spielstätten
11 Wiener Gemeindebezirke 
106 Veranstaltungen
47 Produktionen
73 Ur- und Erstaufführungen
40 Orchester, Chöre und Ensembles
Zahlreiche SolistInnen

Newsletter

Pressekontakt

SKYunlimited
Sylvia Marz-Wagner
Mobil: +43 699 16448001
sylvia.marz-wagner@skyunlimited.at

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Wien Modern