Ensemble Kontrapunkte. Kontrapunkte Unlimited

Montag, 07. November 2016, 19:30 Uhr

Musikverein, Gläserner Saal
Musikvereinsplatz 1
1010 Wien

Peter Keuschnig und das Ensemble Kontrapunkte © Fotostudio Anzböck

Mit sehr unterschiedlichen Kompositionen aus den letzten drei Jahren gewährt das Ensemble Kontrapunkte am 7. November 2016 im Musikverein einen spannenden aktuellen Blick in die Werkstatt von sechs österreichischen KomponistInnen. Mit dabei sind u.a. drei Uraufführungen von Julia Purgina, Hagen Kant und Norbert Sterk sowie neue Werke von Tamara Friebel, Maria Gstättner und Pia Palme. Den Auftakt macht der Sizilianer Salvatore Sciarrino mit einer Gesualdo-Hommage ohne Worte.


Interpreten

Ensemble Kontrapunkte, Kammerensemble

Christian Hollensteiner, Trompete

Sascha Hois, Posaune

Peter Keuschnig, Dirigent

Programm

Salvatore Sciarrino

Gesualdo senza parole (2013) EA

Tamara Friebel

silk wood (2015)

Julia Purgina

Mirabilia mundi IV. Hekatompedon (2016) UA

Hagen Kant

Absolute Time. contemporary impulse reflections from a linear time-invariant system (2016) UA

***

Maria Gstättner

bonded über einen Text von Susanne Ensthaler (Text: Susanne Ensthaler) (2015)

Norbert Sterk

tongue breaks (2016) UA

Pia Palme

Vom Rausch im Schwarm III (Text: Pia Palme) (2015-2016)

Anmerkung

Produktion Ensemble Kontrapunkte
Kuratiert vom Ensemble Kontrapunkte
Koproduktion Musikverein (Abonnement Kontrapunkte) in Kooperation mit Wien Modern

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Wien Modern

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ