Burning Bright

Freitag, 03. November 2017, 19:30 Uhr

MuseumsQuartier Wien, Halle G
Museumsplatz 1
1070 Wien

Hugues Dufourt, Foto: Christophe Daguet

Sein erstes abendfüllendes Stück für die sechs Percussions de Strasbourg wurde 1976 fertig – gleichzeitig mit der Concorde. Sein zweites, »Burning Bright«, schrieb Hugues Dufourt 2014, in einer Welt mit deutlich weniger Optimismus und Technikgläubigkeit. Ähnlich vielleicht, wie der englische Dichter William Blake seinen »Songs of Innocence« 1794 die »Songs of Experience« folgen ließ – denen der Titel von Dufourts düsterem Meisterwerk entstammt. Aufnahme des Jahres bei den Victoires de la Musique Classique und Diapason d’or. Zu sehen in einer opulenten Produktion mit Licht und Bühne von Enrico Bagnoli.


Interpreten

Percussions de Strasbourg

  • François Papirer, Percussion
  • Galdric Subirana, Percussion
  • Thibaut Weber, Percussion
  • Enrico Pedicone, Percussion
  • Minh-Tam Nguyen, Percussion
  • Hsin-Hsuan Wu, Percussion

Enrico Bagnoli, Lichtdesign

Programm

Hugues Dufourt

Burning Bright (2015) EA

Anmerkung

Produktion Wien Modern

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ