Symposium: Wort - Ton Gestalt

Montag, 26. November 2018, 09:30 Uhr

Universität Wien, Campus der Universität Wien – Alte Kapelle
Hof 1, Alser Straße 2-4
1090 Wien

Salome Kammer © Christoph Hellhake

Von einer Karawane assoziationsreicher Dada-Lautmalereien (Hugo Ball) bis zur umwerfend echten Babystimme (Carola Bauckholt) – Salome Kammer sorgt im Solo-Rezital für ein atemberaubendes Defilee unterschiedlichster Charaktere. Ob ihre enorme Wandlungsfähigkeit damit zu tun hat, dass die Stimmkünstlerin, Sängerin und Sprecherin auch auf der Schauspielbühne und im Film erfolgreich ist, gehört zu den Fragen, die sich nach dem Konzert im anschließenden Symposion herausfinden lassen.


Interpreten

Salome Kammer, Stimme

Programm

9:30

Matthias Echternach (Facharzt für Sprach-, Stimm- und kindliche Hörstörungen, Universitätsklinikum München): Die Künstlerstimme. Klinische Untersuchungen

10:40

Marion Saxer (Musikwissenschaft, Goethe-Universität Frankfurt / Main): Der Mut zur »wirklichen Erfahrung«. Carola Bauckholts Stimmkonzepte in Die Alte (2011) und Emil (2003) als Beispiele einer neu gefassten Ästhetik der Nachahmung

12:20

Susanne Valerie Granzer, Wien (Schauspiel / Rollengestaltung Max Reinhardt Seminar, mdw): Fantasiesprache – Dada – Lyrik – Klang – Laut Hugo Balls Sechs Laut und Klanggedichte (1916)

14:30

Peter Röbke (Musikpädagogik, mdw) zusammen mit Helmuth Figdor (Psychoanalyse, Wien): Widerstände und Widerfahrnisse – von der fatalen Anwesenheit des Körpers im Singen. Zu Luciano Berios Sequenza III (1966)

15:40

Iris ter Schiphorst (mdw), Changeant (2004): Performanz und Performativität … Versuch einer Rekonstruktion des Kompositionsprozesses

17:30

Abendvortrag / Finale

Anne-May Krüger (Sängerin, Musikwissenschaftlerin, Hochschule für Musik Basel FHNW): Stimme. Die frühen Jahre in Darmstadt

John Cage

Aria (Text: John Cage) (1958)

Anmerkung

Produktion Universität Wien in Kooperation mit Wien Modern

Karten

Montag, 26. November 2018
09:30 Uhr

Symposium: Wort - Ton Gestalt

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ