Klavierinstallation: Eine Winterreise

Samstag, 05. November 2016, 18:45 Uhr

Wiener Konzerthaus, Beethoven-Denkmal
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Im Wiener Konzerthaus, dem Basislager des Festivals Wien Modern, installiert Georg Nussbaumer einen «Konzertflügel im Eisberg». Auf dem Klavier, eingefroren im vulkanischen Winter des «Jahres ohne Sommer» 1816, wird eine «Winterreise» gespielt, bis die Saiten im Lauf einiger Tage schließlich freigeschmolzen sind. «Gefror’ne Tropfen» schmelzen und fließen als kalte Tränen ab. Der Schubert’sche Subtext zu Müllers Lyrik wird in der tektonisch verschobenen Stimmung des Klaviers erahnbar. Ein pyroklastischer Zyklus.

Programm

Georg Nussbaumer

Eine Winterreise (2016) UA

Anmerkung

Produktion Wien Modern in Kooperation mit dem Wiener Konzerthaus und akut – Verein für Ästhetik und angewandte Kulturtheorie im Rahmen der Veranstaltungsreihe «Das Jahr ohne Sommer»

Förderer & Sponsoren

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ