Haas: Hyena / 9. Streichquartett

Samstag, 12. November 2016, 19:30 Uhr

Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Lothringerstraße 20
1030 Wien

JACK Quartet © Henrik Olund

Das Licht der Aufklärung hat die Dämonen zwar in den Orkus der Nichtexistenz verbannt, was diese allerdings nicht daran hindert, unsere Herzen und Sinne zu beherrschen. Georg Friedrich Haas und Mollena Lee Williams-Haas verstehen, mit ihnen umzugehen. Ein Abend im umgebauten Großen Saal des Wiener Konzerthauses mit dem wie immer unerschrockenen Klangforum Wien, einer ausdrucksstarken Storytellerin, die Einblick in einen lebensgefährlichen Teil ihrer ungewöhnlichen Biografie gewährt, und einem Streichquartett, das ultrapräzise Obertonharmonik wie seine Muttersprache beherrscht – auch im tiefsten Dunkel.


Interpreten

Klangforum Wien, Kammerensemble

JACK Quartet

  • Christopher Otto, Violine
  • Austin Wulliman, Violine
  • John Pickford Richards, Viola
  • Kevin McFarland, Violoncello

Mollena Lee Williams-Haas, Solistin

Bas Wiegers, Dirigent

Peter Böhm, Klangregie

Programm

«Dämonen»

Georg Friedrich Haas

Hyena (Text: Mollena Lee Williams-Haas) (2015-2016) UA

Kompositionsauftrag von Wien Modern

***

Georg Friedrich Haas

9. Streichquartett (2016) UA

Kompositionsauftrag von Wiener Konzerthaus und Wien Modern, gefördert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung

Anmerkung

In Kooperation mit Wien Modern. Festivalsponsor Kapsch
Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ