Camerata Salzburg: Ruzicka 70.1

Samstag, 24. November 2018, 19:30 Uhr

Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Camerata Salzburg © Pia Clodi

Als langjähriger Salzburger Intendant ist er im Umgang mit dem Ungewissen sturmerprobt, als Künstler macht er es zum Thema: Peter Ruzicka stellt sich als Komponist und Dirigent in einem Geburtstags-Doppelkonzert im Mozart-Saal der Aufgabe, Unsicherheitsfaktoren mit sicherer Hand auszubalancieren. Teil 1, mit Ruzicka selbst am Pult der Camerata Salzburg und mit Sarah Maria Sun als Sopransolistin, kombiniert zwei frappierende »offene Werke« der späten 1960er Jahre mit Ruzickas eigenen Streichorchesterkompositionen »Mnemosyne« und »Ins Offene«. 


Interpreten

Camerata Salzburg, Kammerorchester

Sarah Maria Sun, Sopran

Peter Ruzicka, Dirigent

Programm

Peter Ruzicka

... ins Offene ... (2005)

Jani Christou

Praxis for 12 (1966)

Peter Ruzicka

Mnemosyne. Erinnerung und Vergessen für Sopran, 18 Streicher und Schlagzeug (2016) EA

Karlheinz Stockhausen

Unbegrenzt (Aus den sieben Tagen. 15 Textkompositionen für intuitive Musik) (1968)

Anmerkung

Produktion Wien Modern

Karten

Samstag, 24. November 2018
19:30 Uhr

Camerata Salzburg: Ruzicka 70.1

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Es gilt der Generalpass
Kartenpreis(e): € 21,-

Es gilt der Generalpass
7,5% Ermäßigung für Mitglieder der Wiener Konzerthausgesellschaft, Ö1 Club-Mitglieder und InhaberInnen einer BankCard der Erste Bank (2 Karten)
50% Ermäßigung für Studierende, SchülerInnen, Lehrlinge, Wehr- und Zivildiener bis zum vollendeten 26. Lebensjahr sowie Jugendmitglieder der Wiener Konzerthausgesellschaft und des Musikvereins (1 Karte)

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ