The Solo Challenge: Piano

Donnerstag, 08. November 2018, 19:30 Uhr

ORF RadioKulturhaus, Großer Sendesaal
Argentinierstraße 30a
1040 Wien

Thomas Lehn, Oskar Aichinger, Georg Graewe © Nafez Rerhuf

Wien Modern bittet 2018 zur »Solo Challenge«: Besondere Solistinnen und Solisten wagen ganz alleine auf der Bühne ihren persönlichen Drahtseilakt. Im Teil 2 begeben sich drei Pianisten ins steile Felsgelände an der Grenze von neuer Musik, Jazz und Improvisation. 

Gemeinsam haben die drei miteinander befreundeten Klaviervirtuosen das Instrument, die Liebe zum Improvisieren, den Wohnort Wien und jeweils mehrfache Präsenz im Festival Wien Modern 2018. Doch ansonsten unterscheidet sie eine Menge: Thomas Lehn erforscht (wie auch am 18.11. mit dem ensemble]h[iatus) die radikalen grafischen Partituren des New-York-School-Pioniers Earle Brown. Oskar Aichinger (am 24.–29.11. als Opernkomponist zu erleben) nähert sich hörend und erfindend polnischen Volksliedern und Musik von Witold Lutosławski. Der Komponist Georg Graewe (am 13.11. mit seinem Sonic Fiction Orchestra zu hören) entwickelt auf Basis eigener Improvisationen komplexe Partituren, die dann wiederum Spielraum für den Interpreten Georg Graewe lassen – weswegen bei diesem Konzert einige Stücke mehrfach gespielt werden. 

Wie auch bei den beiden anderen »Solo Challenges« für Cello (04.11.) und Geige (25.11.) jeweils in mehreren Interpretationen zu hören sind eine neunfache Uraufführung von Katharina Klement und grafische Partituren von Anestis Logothetis. Ein Gipfeltreffen von drei der bemerkenswertesten Grenzgänger der Stadt.


Interpreten

Thomas Lehn, Klavier

Oskar Aichinger, Klavier

Georg Graewe, Klavier

Programm

19.30 Uhr

Thomas Lehn

Earle Brown

October 1952 (1952)

Anestis Logothetis

Seismographie II (1964)

Earle Brown

MM87 (1953)

Katharina Klement

Schütten 3.2 für Klavier. Gradation B (2018) UA

Kompositionsauftrag von Wien Modern

Earle Brown

MM 135 (1953)

Improvisation

Earle Brown

'53 (1953)

***

20:30 Uhr

Oskar Aichinger

Katharina Klement

Schütten 3.3 für Klavier. Gradation C (2018) UA

Kompositionsauftrag von Wien Modern

Anestis Logothetis

Vibration (1962-1964)

Oskar Aichinger

Echos. Komprovisationen nach polnischen Volksliedern und Musik von Witold Lutoslawski (2006-2018) UA

***

21:30 Uhr

Georg Graewe

Georg Graewe

Behauptung und Nachtrag III-IX (2016-2018)

in zwei Interpretationen

Katharina Klement

Schütten 3.1 für Klavier. Gradation A (2018) UA

Kompositionsauftrag von Wien Modern

Anestis Logothetis

Vibration (1962-1964)

Georg Graewe

Fountain Rhythms I-II (1991)

Anmerkung

Produktion Wien Modern

Karten

Donnerstag, 08. November 2018
19:30 Uhr

The Solo Challenge: Piano

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Es gilt der Generalpass
Kartenpreis(e): € 23,-

Es gilt der Generalpass
50% Ermäßigung für Studierende, SchülerInnen, Lehrlinge, Wehr- und Zivildiener bis zum vollendeten 26. Lebensjahr sowie Jugendmitglieder der Wiener Konzerthausgesellschaft und des Musikvereins (1 Karte)
10% Ermäßigung für Ö1 Club-Mitglieder (2 Karten)
50% Ermäßigung für InhaberInnen einer ORF RadioKulturhaus-Karte. Begrenzte Platzkapazität

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ