Friedrich Cerha. Alte Schmiede II

Samstag, 30. November 2019, 15:00 Uhr

Alte Schmiede
Schönlaterngasse 9
1010 Wien

Friedrich Cerha © Manu Theobald

»Die Werke dieses Porträtkonzerts gehören großteils zur frühen Schaffensperiode von Friedrich Cerha. Jedoch kann man erkennen, wie der junge Komponist ausgehend von einem neoklassizistischen Einfluss sich auf eine Reise begeben hat. Innerhalb von nur acht Jahren entstanden die Erste und die Dritte Sonate für Violine und Klavier, deren Tonsprachen große Unterschiede aufweisen. Der Aufenthalt in Darmstadt, dem Zentrum der damaligen Avantgarde, war einer der Gründe für diese Entwicklung. Mit Werken wie den Sechs Stücken für Violine solo ist eine Tonsprache erreicht, die man mit dem späten Cerha in Verbindung bringt: Zentrifugale melodische Bewegungen, die sich organisch entfalten und von der einfachen Linie bis hin zu klanglichen Geflechten ihre Kraft und Klangsinnlichkeit entwickeln.« (Alejandro del Valle-Lattanzio)


Interpreten

Ernst Kovacic, Violine

Mathilde Hoursiangou, Klavier

Programm

Friedrich Cerha

Sonate Nr. 1 für Violine und Klavier

Friedrich Cerha

Sonate Nr. 3 für Violine und Klavier (1954)

Friedrich Cerha

Mediation und Altes Lied

***

Friedrich Cerha

Deux éclats en reflexion (1956)

Friedrich Cerha

Formation et solution (1956–1957)

Friedrich Cerha

Sechs Stücke für Violine solo (1997)

Anmerkung

Kuratiert von Alejandro del Valle-Lattanzio
Produktion Alte Schmiede in Kooperation mit Wien Modern

Karten

Samstag, 30. November 2019
15:00 Uhr

Friedrich Cerha. Alte Schmiede II

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Begrenzte Platzkapazität

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ