Michael Hersch: sew me into a shroud of leaves

Samstag, 09. November 2019, 05:00 Uhr

Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek
Josefsplatz 1
1010 Wien

Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek © Österreichische Nationalbibliothek

Dass Musik von Michael Hersch in Wien fast nie zu hören war, ist so erstaunlich wie dringend änderungsbedürftig. Um den bisherigen Geheimtipp (zu seinen Bewunderern gehören beispielsweise Patricia Kopatchinskaja und Georg Friedrich Haas) endlich gebührend zu präsentieren, bringt Wien Modern 2019 das bislang umfangreichste Werk des 1971 in Washington, D.C. geborenen Ausnahmekomponisten auf die Bühne – einen ganzen Tag lang. Seine Trilogie sew me into a shroud of leaves (Näht mich in ein Leichentuch aus Blättern) ist winzig in der Besetzung (Klavier solo, Cello/Horn, Klavier solo), jedoch ein wahres Hochgebirge in ihrer überwältigenden Länge, Dichte und Expressivität. Der autobiografische Hintergrund einer Begegnung mit dem Unfassbaren kristallisiert zur musikalischen Urgewalt mit reinigender Kraft. Von kurz vor Sonnenaufgang bis nach Sonnenuntergang kann man die Gesamturaufführung des 11 Stunden (mit Pausen 15 Stunden) umspannenden Werks im barocken Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek erleben. So an die Grenzen der Musik zu gehen ist ein grandioser Vertrauensbeweis in die Virtuosität von MusikerInnen und HörerInnen; Letztere dürfen sich immerhin wahlweise hinlegen und können kommen und gehen, wann sie wollen. Der denkmalgerechten Kühle von Österreichs schönstem Bibliotheksraum kann individuell mit warmen Decken, Speisen und Getränken begegnet werden.


Interpreten

Jason Hardink, Klavier Part I: The Vanishing Pavilions

Jamie Hersch, Horn Part II: Last Autumn

Mariel Roberts, Violoncello Part II: Last Autumn

Jacob Rhodebeck, Klavier Part III: One Day Become Menace

Programm

Michael Hersch

sew me into a shroud of leaves (2001–2016) UA

5:00–8:20 Uhr:

Michael Hersch

sew me into a shroud of leaves. Part I: The Vanishing Pavilions (2001–2005)

9:30–11.50 Uhr:

Michael Hersch

sew me into a shroud of leaves. Part II: Last Autumn (2006–2008)

13:00–20.00 Uhr:

Michael Hersch

sew me into a shroud of leaves. Part III: one day may become menace (2009–2016)

Anmerkung

Sehr warme Kleidung wird empfohlen. Warme Speisen und Getränke sind vor Ort erhältlich.
Einlass jederzeit, nach aktueller Platzkapazität.
Produktion Wien Modern in Kooperation mit Österreichische Nationalbibliothek. Mit freundlicher Unterstützung der US Botschaft Wien

Karten

Samstag, 09. November 2019
05:00 Uhr

Michael Hersch: sew me into a shroud of leaves

Die Veranstaltung hat bereits stattgefunden.


Es gilt der Generalpass
(Zählkarten)
Kartenpreis(e): € 19,-

Zählkarten vor Ort ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
50% Ermäßigung für Studierende, SchülerInnen, Lehrlinge, Wehr- und Zivildiener unter 27 Jahren sowie Jugendmitglieder der Wiener Konzerthausgesellschaft und des Musikvereins (1 Karte)
10% Ermäßigung für Ö1 Club-Mitglieder (2 Karten)

Themenbereiche 2020

Opus Magnum + Hochgebirge

Do, 31. Oktober 2019 | 19:30
Eröffnungskonzert Wien Modern

Di, 05. November 2019 | 19:30
Pierluigi Billone: FACE Dia.De

Mi, 06. November 2019 | 19:30
Alberto Posadas: Erinnerungsspuren

Fr, 08. November 2019 | 19:30
Alberto Posadas: Poética del espacio

Sa, 09. November 2019 | 05:00
Michael Hersch: sew me into a shroud of leaves

So, 17. November 2019 | 16:00
Lera Auerbach: Demons + Angels

Sa, 30. November 2019 | 19:30
Abschlusskonzert Wien Modern

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Wien Modern

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ