Spielplan
Mo 28 Oktober 2019
Di 29 Oktober 2019
Do 31 Oktober 2019
18:30 h Maximal Minimal Wiener Konzerthaus, Wotruba-Salon
19:00 h Minimal Night Music – Prelude: pass.age Wiener Konzerthaus, Buffet Schubert-Saal Tanz + Performance
19:30 h Eröffnungskonzert Wien Modern Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Sa 02 November 2019
12:00 h Modified Grounds Brigittenauer Brücke
19:30 h Arditti Quartet Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
21:30 h Bar Modern Wiener Konzerthaus, Buffet Mozart-Saal
22:00 h Black Page Orchestra Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
So 03 November 2019
14:30 h Ensemble die Reihe. Ein Rückblick Wiener Konzerthaus, Wotruba-Salon
16:00 h Abschiedskonzert die reihe Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
18:00 h Bar Modern Wiener Konzerthaus, Buffet Mozart-Saal
19:30 h Schallfeld Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Mo 04 November 2019
18:00 h Porträt Bernhard Lang Österreichische Gesellschaft für Musik
19:30 h Jetzt / Blackout. Ascolta Wiener Konzerthaus, Berio-Saal
20:30 h Bar Modern Wiener Konzerthaus, Buffet Berio-Saal
Di 05 November 2019
18:45 h Salon PHACE Wiener Konzerthaus, Schönberg-Saal
19:30 h Pierluigi Billone: FACE Dia.De Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Mi 06 November 2019
Do 07 November 2019
Sa 09 November 2019
So 10 November 2019
Di 12 November 2019
18:45 h Einführungsgespräch Neue Oper Wien MuseumsQuartier Wien, Halle E
19:30 h Bernhard Lang: Der Reigen MuseumsQuartier Wien, Halle E
Mi 13 November 2019
Do 14 November 2019
17:00 h Circle Line Project Ringstraßenbahn Stadt + Wachstum
18:00 h Miniaturen für Soloinstrumente Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
20:00 h Miniaturen für Soloinstrumente Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien
Fr 15 November 2019
Mo 18 November 2019
18:45 h Einführungsgespräch Neue Oper Wien MuseumsQuartier Wien, Halle E
19:30 h Saiten-Tasten Wiener Konzerthaus, Berio-Saal
19:30 h Bernhard Lang: Der Reigen MuseumsQuartier Wien, Halle E
20:30 h Bar Modern Wiener Konzerthaus, Buffet Berio-Saal
Di 26 November 2019
10:00 h Ingrid Schmoliner. Workshop + Gesprächskonzert Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, Erkersaal
21:00 h Bar Modern Studio Molière
Mi 27 November 2019
Fr 29 November 2019
Sa 30 November 2019
19:30 h Abschlusskonzert Wien Modern Wiener Konzerthaus, Großer Saal
21:30 h Wien Modern Finale Wiener Konzerthaus, Buffet Mozart-Saal

Dschungel Wien Modern: Gras wachsen hören

Donnerstag, 21. November 2019, 19:00 Uhr

Dschungel Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien

Gras wachsen hören © Liquid Penguin Ensemble

Seit 112 Jahren setzt das weltberühmte biolingua-Institut Maßstäbe bei der Erforschung der Beziehungsgeflechte zwischen Menschen und Pflanzen. Im Festival Wien Modern öffnet es sein geheimnisvolles Laboratorium im Dschungel Wien erstmals für das Publikum und lädt zum Blick hinter die Kulissen. Der Besuch lohnt sich allein schon deswegen, weil die Forscherinnen und Experimentatoren in den ehrwürdigen Gemäuern mit einer bahnbrechenden Entdeckung aufwarten: Das vermeintlich stille Reich der Pflanzen ist in Wahrheit voller Klänge. Im biolingua-Institut kann man endlich all das hören, was unseren menschlichen Ohren bislang verborgen war – beispielsweise die manchmal an Seufzer erinnernden Verdauungsgeräusche einer Aloe Vera, das mächtige Knarren des 400 Jahre langen Wachstums eines 90 Meter hohen Rieseneukalyptus in den dunklen Wäldern Tasmaniens oder die wunderschönen Tonleitern der Regentropfen auf den Blättern. Unversehens bekommen die BesucherInnen ein Gespür für die Wachstumsprozesse der Pflanzen mit ihrem so ganz anderen, viel gemächlicheren und weitsichtigeren Zeitverständnis. Und hat man einmal am eigenen Leibe und mit den eigenen Ohren erfahren, mit welcher Bedächtigkeit eine Sekunde eines Mammutbaums vergeht, hat man auch eine Idee, was man tun müsste, wenn man die Sprache der Topfpflanzen im eigenen Wohnzimmer verstehen will. Wie können Menschen mit Pflanzen kommunizieren? Das haben sich schon viele Forschergenerationen gefragt. Die akustisch bestens ausgerüstete Belegschaft des biolingua Instituts erzählt die unwahrscheinlichsten Geschichten aus über hundert Jahren Forschung, macht eigene Versuche, testet die musikalischen Talente von ganzen Wäldern und greift zu ihren Instrumenten, um ins botanische Konzert mit einzustimmen und dem Schnittlauch ein Ständchen zu spielen.


Interpreten

Katharina Bihler, Text, Stimme

Marius Buck, Installationen, Perkussion

Elisabeth Flunger, Percussion

Stefan Scheib, Kontrabass, Elektronik

Klaus Pahlke, Technische Entwicklung der pflanzengesteuerten Klanginstallation

Hannes Röbisch, Raum

Liquid Penguin Ensemble, Raum

Programm

Liquid Penguin

Gras wachsen hören. Konzertperformance

Kompositionsauftrag von Wien Modern

Anmerkung

Produktion Wien Modern, Dschungel Wien und Liquid Penguin Ensemble
Für junges Publikum ab 12 Jahren
Basierend auf Liquid Penguins Hörspiel »Gras wachsen hören« (Saarländischer Rundfunk 2007; Hörspiel des Monats Dezember 2007, Deutscher Hörspielpreis der ARD und ARD Online Award 2008)

Karten

Donnerstag, 21. November 2019
19:00 Uhr

Dschungel Wien Modern: Gras wachsen hören


Ermäßigung für GeneralpassinhaberInnen
Kartenpreis(e): € 19/13,-

20% Ermäßigung für Generalpass-InhaberInnen bzw. AbonnentInnen der Kinder/Jugend-Zyklen des Wiener Konzerthauses (1 Karte pro Generalpass bzw. Abonnement)
€ 1,- Ermäßigung für Ö1 Club-Mitglieder (2 Karten). Vorverkauf: Erwachsene € 19, Jugendliche € 13; Preise an der Abendkassa: Erwachsene € 20, Jugendliche € 14

Kontakt

Wien Modern
Lothringerstraße 20
1030 Wien

Tel.: +43 1 24200
office@wienmodern.at

Förderer & Sponsoren

Mit freundlicher Unterstützung

Festivalpartner | Wien Modern is member of IMZ